Der Aarauer "Verein Samurai Matsuri" braucht Ihre Unterstützung.
z.V.g.
1/2 Der Aarauer "Verein Samurai Matsuri" braucht Ihre Unterstützung. z.V.g.
Der Aarauer "Verein Samurai Matsuri" braucht Ihre Unterstützung.
z.V.g.
2/2 Der Aarauer "Verein Samurai Matsuri" braucht Ihre Unterstützung. z.V.g.
11.02.2020 08:00

Verein baut Torii für nächstes japanisches Kulturfestival

Der Aarauer «Verein Samurai Matsuri» führt jährlich ein grosses japanisches Kulturfestival namens «Samurai Matsuri» durch, mit Warenmarkt, japanischen Leckereien, Bühnenshows, Kunstausstellung, diversen Workshops, Budo-Vorführungen und vielem mehr.

Aarau Am nächsten Samurai Matsuri am 20. Juni 2020 sollen die Besucher/innen mit etwas ganz Speziellem überrascht werden: einem sogenannten «Torii», einem Tor in japanischer Bauweise. Um den Bau des Torii zu finanzieren wurde auf Lokalhelden.ch/torii eine Crowdfunding Aktion gestartet.

Ein wunderbares Symbol

Wenn es ein Symbol gibt, das für Japan steht wie kein anderes, dann sind es die Torii: Diese typisch japanischen Tore, die man auf der ganzen Welt wieder erkennt. Sie stehen am Eingang zu Shinto Schreinen und markieren den Übergang von der profanen, alltäglichen Welt der Menschen und der Welt der Kami, die nach dem Verständnis der Japaner alle Phänomene der Natur beseelen. Und was könnte es für ein schöneres Symbol geben für ein Japanfestival als dieses Tor, durch das man hindurch schreitet in die zauberhafte Welt der japanischen Kultur!

Ein Festival Für die ganze Familie

Das Torii soll übrigens 4-5m hoch werden. Nach dem Festival wird es auch anderen Organisationen zur Verfügung stehen und als visueller Botschafter auch in anderen Städten auf die japanische Kultur aufmerksam machen. Die erste Reservation ist bereits gebucht worden! Am letzten Samurai Matsuri in Aarau kamen über 1'000 Besucher, aus der ganzen Deutschschweiz ebenso wie aus der Welschschweiz und sogar dem Süddeutschen Raum. Die Besucherdes Festivals stammen aus allen Altersgruppen, allen Berufsgattungen und allen sozialen Schichten. Viele kommen mit der ganzen Familie angereist.

Finanzierung via Crowdfunding

Um den Bau des Torii zu finanzieren hat der Verein auf Lokalhelden.ch/torii eine Crowdfunding Aktion gestartet: als kleines Dankeschön gibt es je nach Spendenbetrag ein Eintrittsticket an das Japanfestival am 20.06.2020, ein Matsuri T-Shirt, eine Flasche Sake (japanischen Reiswein) und anderes. Wer sich auf der Projektwebsite gratis als Fan einträgt, kann ausserdem ein Japanisches Abendessen für zwei Personen gewinnen. ⋌⋌pd