Timothy Reichmuth bleibt beim HSC Suhr Aarau.
1/1 Timothy Reichmuth bleibt beim HSC Suhr Aarau.
27.01.2020 10:50

Timothy Reichmuth bleibt beim HSC Suhr Aarau

Der HSC Suhr Aarau freut sich, die Vertragsverlängerung von Flügelspieler Timothy Reichmuth bekanntgeben zu dürfen. Das 21-jährige Eigengewächs bleibt dem NLA-Traditionsverein und Cupfinalisten der Saison 2019/20 bis mindestens 2022 erhalten.

Region Timothy Reichmuth debütierte in der Saison 2017/18 im NLA-Team des HSC Suhr Aarau und wurde danach anlässlich der Swiss Handball Awards Night von einer Fachjury bestehend aus Medienschaffenden, Handballexperten sowie den NLA-Cheftrainern und -Kapitänen zum «besten Nachwuchsspieler U21» ausgezeichnet. Der linke Flügel stammt aus der Talentschmiede der HSG Nordwest, sammelte Erfahrungen im NLB-Team des TV Birsfelden und gewann in der Saison 2015/16 mit dem U19-Elitenachwuchs des HSC Suhr Aarau den Schweizer Meistertitel. Bisher absolvierte er 76 Meisterschaftseinsätze in der Nationalliga A und erzielte dabei 197 Tore. Als Schweizer Nachwuchs-Nationalspieler aller Altersstufen gehörte er zuletzt auch Aufgeboten von Stützpunkttrainings der A-Nationalmannschaft an.

HSC-Sportchef Michael Conde sagt zur Vertragsverlängerung von Timothy Reichmuth: «Wir freuen uns ausserordentlich, den begehrten und umworbenen Timothy Reichmuth mindestens bis 2022 beim HSC Suhr Aarau zu wissen. Er verblüfft uns mit seiner Nervenstärke, seiner Sicherheit und seinem Variantenreichtum im Abschluss nach wie vor sehr. Wir haben zukünftig gemeinsam noch vieles vor. Timothy gehört auf seiner Position am linken Flügel die Gegenwart und Zukunft beim HSC Suhr Aarau sowie im Schweizer Handball – dies hat er längst bewiesen und wird er zukünftig mit seiner wertvollen Verlässlichkeit weiter tun.»

Timothy Reichmuth sagt zu seiner Vertragsverlängerung: «Ich bin glücklich und stolz, weiterhin Teil dieses tollen und familiären Vereins sowie Teams sein zu dürfen, mit denen ich unsere Ziele unbedingt weiterverfolgen und mich persönlich weiterentwickeln möchte.»

pd