Weisswein und  Rotwein
Bild: www.pixabay.com
1/1 Weisswein und Rotwein Bild: www.pixabay.com
13.03.2020 13:28

Millesima - Handel mit hochwertigen Weinen

Millesima ist ein im Bordeaux angesiedeltes Unternehmen, dem Mittelpunkt der bekannten Weinbauregion im Südwesten von Frankreich. Das Unternehmen konzentriert sich auf den Handel mit hochwertigen Weinen.

Mit mehr als 2.6 Millionen Gebinden in den Kellergewölben – darunter etwa 12´500 Magnum-Flaschen – gilt die Firma seit der Gründung im Jahre 1983 – als die Adresse für mehr als 85´000 Kunden in Bezug auf erstklassige Weine.

Zwischen 125 bis 275 Sorten Wein in den verschiedensten Formaten zählt Millesima zu seinem Angebot. Von den hochwertigsten Weinen aus sämtlichen Bordeaux-Jahrgängen der letzten fünfzehn Jahre, über Weine von der Rhone, des Burgund und Elsass, bis hin zu Produkten aus anderen französischen Anbaugebieten. Auch erstklassige Produzenten aus Italien wurden kürzlich in das Angebot von Millesima aufgenommen.

Wer hochwertige Weine mag, wird auf jeden Fall fündig werden. Die Produkte können per Kiste zusammengestellt und geordert werden. Man kann eine „Wunschkiste“ benennen und unter den Weinen wählen, welche flaschenweise zur Verfügung stehen. Eine 6er-Kiste muss zumindest einen Wert von 106 CHF aufweisen, was eine ungefähre Marke für die Klasse der gebotenen Weine angibt. Weder heisst das, dass guter Wein stets hochpreisig sein muss, noch dass preisgünstiger Wein gleich „Fusel“ ist. Dennoch befinden sich in dem mit einem guten Filtersystem ausgestattetem Online-Shop von Millesima eher hochpreisige Produkte in den gut gefüllten Weinregalen.

Es macht grossen Spass durch die verschiedenen Kategorien, Preis-Bereiche und Regionen zu klicken und Wein auszuwählen. Wer gerne nur eine Flasche probieren möchte, kommt auch diesbezüglich nicht unter sechs Flaschen mit dem Mindestwert davon. Das kann man als Nachteil sehen, allerdings ist Millesima auch mehr für den erfahrenen Weintrinker gedacht. Oder für jene, die ihren persönlichen Weingeschmack kennen und treffsicher anhand der detailliert vorgestellten Details über die Weine kaufen. Je nach Produkt werden diese per Flasche oder im 6er- bzw. 12er-Karton angeboten.

Was versteht man unter einem Primeurwein, wie funktioniert eine Subskription?

  • Die zur Subskription angebotenen Produkte sind in den Listen mit „Primeur“ bzw. „Subskription“ ausgezeichnet.
  • Als Primeur werden jene Weine bezeichnet, die noch nicht auf Flaschen gezogen wurden, aber bereits im Verkauf sind. Sie können ab dem Frühsommer des der Lese folgenden Jahres bestellt werden, die Lieferung erfolgt zwölf bis 24 Monate danach.
  • Sobald die bestellten Weine zur Gänze vom Produzenten ausgeliefert worden sind, wird die Endrechnung inklusive der Mehrwertsteuer und der eventuellen Transportkosten ausgestellt. In der Subskription können auch Sonderabfüllungen bestellt werden, die man in den ersten sechs Monaten der Subskriptionsperiode beliebig beim Produzenten abfüllen lassen kann.

Fazit

Das Unternehmen Millesima bietet nur solche Produkte an, die direkt beim Hersteller bezogen wurden. Jede einzelne Kiste Wein befand sich nur in zwei Weinkellern; und zwar dem Keller des Weinguts und dem seinigen.

Wenn Sie sich für die Weine von Millesima entscheiden, können Sie sich auf die Herkunft der Weine und ausgezeichnete Lagerbedingungen verlassen. Das ist beim Erwerb hochwertiger und erlesener Weine, insbesondere beim Erwerb von alten Jahrgängen, nahezu unerlässlich.

Millesima

pd

Bild: www.pixabay.com