Midori und das Münchener Kammerorchester kommen am 15. März ins Stadttheater Olten.
1/5 Midori und das Münchener Kammerorchester kommen am 15. März ins Stadttheater Olten.
Midori und das Münchener Kammerorchester kommen am 15. März ins Stadttheater Olten.
2/5 Midori und das Münchener Kammerorchester kommen am 15. März ins Stadttheater Olten.
Midori und das Münchener Kammerorchester kommen am 15. März ins Stadttheater Olten.
3/5 Midori und das Münchener Kammerorchester kommen am 15. März ins Stadttheater Olten.
Midori und das Münchener Kammerorchester kommen am 15. März ins Stadttheater Olten.
4/5 Midori und das Münchener Kammerorchester kommen am 15. März ins Stadttheater Olten.
Midori und das Münchener Kammerorchester kommen am 15. März ins Stadttheater Olten.
5/5 Midori und das Münchener Kammerorchester kommen am 15. März ins Stadttheater Olten.
09.03.2019 14:00

Midori/Münchener Kammerorchester

Eine Kombination, die Massstäbe setzt. Midori und das Münchener Kammerorchester kommen am 15. März ins Stadttheater Olten.

Anspruchsvolle Programme, die Werke früherer Jahrhunderte assoziativ und spannungsreich mit Musik der Gegenwart konfrontieren, prägen das Profil des Münchener Kammerorchesters. Am 15. März konzertiert es zusammen mit der japanischen Violinistin Midori im Stadttheater Olten. Seit über 30 Jahren ist Midori unermüdlich rund um den Erdball unterwegs zu den grossen Orchestern. So spielte sie u.a. mit dem London Symphony Orchestra, der Staatskapelle Dresden, den Berliner Philharmonikern, dem Mahler Chamber Orchestra, den New York Philharmonic, dem Chicago Symphony Orchestra und vielen mehr. Sie spielt eine Guarnerius del Gesù ‚ex-Huberman‘ von 1734. Den Kern des Münchener Kammerorchesters bilden die 28 festangestellten Streicher. Im Zusammenwirken mit einem Stamm erstklassiger Solobläser aus europäischen Spitzenorchestern profiliert sich das MKO als schlank besetztes Sinfonieorchester, das auch in Hauptwerken Beethovens, Schuberts oder Schumanns interpretatorische Massstäbe setzen kann.

In Olten stehen folgende Werke auf dem Programm: Die Suite «Aus Holbergs Zeit» von Edvard Grieg, das Violinkonzert in d-Moll, das Brandenburgische Konzert Nr. 3 in G-Dur und das Violinkonzert in E-Dur, BWV 1042 von Johann Sebastian Bach sowie die Streichersinfonie Nr. 8 in D-Dur von Felix Mendelssohn Bartholdy.

Wann: Freitag, 15. März, um 19.30 Uhr

Wo: Stadttheater Olten

Tickets: 55, 65 und 75 Franken

Vorverkauf:

www.stadttheater-olten.ch

www.kulturticket.ch oder

Tel. 062 289 70 00

Für das Konzert gibt es nur noch Restkarten.