Nico Schönfeld nimmt am obligatorischen Lehrlingswettbewerb teil.
CRC
1/1 Nico Schönfeld nimmt am obligatorischen Lehrlingswettbewerb teil. CRC
18.01.2020 20:00

Lehrlingswettbewerb

Der Lehrlingswettbewerb von Holzbau Schweiz, Sektion Aargau, dient der Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung 2020. Nico Schönfeld von der Husner AG Holzbau, Frick, investiert viel Zeit und Herzblut.

Mit einem eigenen Modell am Lehrlingswettbewerb teilzunehmen, ist kein Zuckerschleck. Doch weshalb den einfacheren Weg gehen und das vorgegebene Modell nachbauen, wenn man mit einem Unikat antreten kann? Das sagte sich Nico Schönfeld: «Eine eigene Konstruktion zu kreieren, ist reizvoller, als das zu bauen, was die Mehrheit der Kandidaten tut.»

Klare Vorgaben - auch beim «freien Modell»

Doch der Ausdruck «freies Modell» stimmt nur bedingt, denn das Objekt muss zwingend vorgegebene Elemente enthalten. Aufgrund dieser Parameter entwickelte Nico Schönfeld sein Modell mittels CAD-Programm. Beim Bau verwendet er Fichtenholz, das möglichst «astfrei» ist und für die Bearbeitung benutzt er Maschinen, die er bei der Teilnahme an den SwissSkills im letzten Oktober erhielt, als er den fünften Platz belegte.

Öffentlich: Ausstellung der Modelle und Abschlussfeier

Die Modelle aller 180 Teilnehmer (2., 3. und 4. Lehrjahr) werden am 23. und 24. Januar in der Schweiz. Bauschule Aarau AG, Unterentfelden, ausgestellt und können von der Öffentlichkeit besichtigt werden. Das Rangverlesen findet am Freitag, 24. Januar, um 19 Uhr in der Bauschule statt. Ab 18 Uhr wird ein Apéro offeriert.

CRC