Drei Generationen am Bäume pflanzen.
z.V.g.
1/1 Drei Generationen am Bäume pflanzen. z.V.g.
20.03.2020 15:15

Hochstammbäume für die nächsten Generationen

Das Angebot der Gemeinde zur Erhaltung und Förderung der Hochstammobstbäume ist auf ein sehr erfreuliches Echo gestossen. An den vergangenen zwei Samstagen, 7. und 14. März haben 15 interessierte Baumpflanzerinnen und Baumpflanzer über 60 Hochstammobstbäume abgeholt.

Küttigen Die meisten haben die prächtigen, jungen Hochstammbäume mit Sorgfalt und Enthusiasmus unmittelbar fachgerecht eingepflanzt, andere ein paar Tage später. Es herrschte bei der Ausgabe der Bäume eine gute Stimmung und man spürte die Verbundenheit der Interessierten mit den Bäumen. Aufgrund der Verpflichtung der Gemeinde, gestützt auf den Kulturlandplan, die Nutzungsordnung und das Reglement zur Erhaltung und Förderung der Hochstammbäume, durften die Pflanzerinnen und Pflanzer die stolzen Bäume kostenlos in Empfang nehmen, mitsamt einem Stützpfahl, einer Stammschutzhülse, einer Befestigungsschnur und einem Mäuseschutznetz. Mittlerweile sind die Bäume gepflanzt. Sehen Sie doch mal im Brandacher, im Hegi, im Goldacher, am Egghübel, im Etzget und anderswo.

Jetzt erst recht

Die Mitglieder der Hochstammbaumkommission sind erfreut über den Erfolg und fühlen sich in ihrer bisher intensiven Arbeit bestätigt. Sie sind zuversichtlich, dass den neu gepflanzten Bäumen die erforderliche Hege und Pflege, auf ein langes Leben hin, geboten wird. Im Programm geht es weiter mit der Prüfung und der Erfassung der Gesuche für Pflegebeiträge, die letzten Herbst schon eingegangen sind und die Eröffnung der Kampagne 2020/21 für Neupflanzungen und Pflegebeiträge. Das Ausschreiben wird Ende März/Anfang April erfolgen mit Anmeldetermin 1. Mai.

pd