Egal woher sie kommen, etwas haben Erstbesucher von Georgien meist gemein: Sie sind verblüfft, wie schön und vielfältig das kleine Land an der äussersten Flanke Europas ist.
1/4 Egal woher sie kommen, etwas haben Erstbesucher von Georgien meist gemein: Sie sind verblüfft, wie schön und vielfältig das kleine Land an der äussersten Flanke Europas ist.
Egal woher sie kommen, etwas haben Erstbesucher von Georgien meist gemein: Sie sind verblüfft, wie schön und vielfältig das kleine Land an der äussersten Flanke Europas ist. Doch auch Armenien besticht durch Klöster und Kirchen vor spektakulären Kulissen. Der heilige Berg Ararat ist allgegenwärtig.
2/4 Egal woher sie kommen, etwas haben Erstbesucher von Georgien meist gemein: Sie sind verblüfft, wie schön und vielfältig das kleine Land an der äussersten Flanke Europas ist. Doch auch Armenien besticht durch Klöster und Kirchen vor spektakulären Kulissen. Der heilige Berg Ararat ist allgegenwärtig.
Egal woher sie kommen, etwas haben Erstbesucher von Georgien meist gemein: Sie sind verblüfft, wie schön und vielfältig das kleine Land an der äussersten Flanke Europas ist. Doch auch Armenien besticht durch Klöster und Kirchen vor spektakulären Kulissen. Der heilige Berg Ararat ist allgegenwärtig.
3/4 Egal woher sie kommen, etwas haben Erstbesucher von Georgien meist gemein: Sie sind verblüfft, wie schön und vielfältig das kleine Land an der äussersten Flanke Europas ist. Doch auch Armenien besticht durch Klöster und Kirchen vor spektakulären Kulissen. Der heilige Berg Ararat ist allgegenwärtig.
Egal woher sie kommen, etwas haben Erstbesucher von Georgien meist gemein: Sie sind verblüfft, wie schön und vielfältig das kleine Land an der äussersten Flanke Europas ist. Doch auch Armenien besticht durch Klöster und Kirchen vor spektakulären Kulissen. Der heilige Berg Ararat ist allgegenwärtig.
4/4 Egal woher sie kommen, etwas haben Erstbesucher von Georgien meist gemein: Sie sind verblüfft, wie schön und vielfältig das kleine Land an der äussersten Flanke Europas ist. Doch auch Armenien besticht durch Klöster und Kirchen vor spektakulären Kulissen. Der heilige Berg Ararat ist allgegenwärtig.
04.07.2019 15:00

Georgien - Armenien

Egal woher sie kommen, etwas haben Erstbesucher von Georgien meist gemein: Sie sind verblüfft, wie schön und vielfältig das kleine Land an der äussersten Flanke Europas ist. Auch Armenien besticht durch spektakulären Kulissen.

Zwischen Schwarzem Meer und den Hochgebirgsgipfeln des Kaukasus punktet es mit einem reichen, in eine majestätische Bergwelt eingebetteten Kulturerbe und einer Hauptstadt, der die Herzen nur so zufliegen. Tiflis bietet einen spannenden Mix aus alter und moderner Architektur. Im Bäderquartier Abanotubani hat man bis spät nachts die Gelegenheit, sich bei einem Schwefelbad zu entspannen.

Doch auch Armenien besticht durch Klöster und Kirchen vor spektakulären Kulissen.

Der heilige Berg Ararat ist allgegenwärtig. Ihm zu Füssen erstreckt sich eine Ebene, in der auch Jerewan liegt. So wartet die Länderkombination von Vögele Reisen (12 Tage ab CHF 2745) mit nicht weniger als sechs UNESCO-Kulturschätzen auf. Doch die Kaukasus-Republiken bilden auch die Schwelle zwischen Okzident und Orient und waren Teil der Sowjetunion. Gegebenheiten, die zudem hochinteressante Erlebnisse versprechen.

pd

Weitere Informationen unter Gratis-Telefon 0800 835 800 oder voegele-reisen.ch.