Die Raiffeisenbanken Aarau-Lenzburg belohnte drei Vereine mit je 1000 Franken für ihr ehrenamtliches Engagement zum Wohl der Natur und Öffentlichkeit belohnt. Beschenkt wurden, nebst dem Natur- und Vogelschutzverein Kölliken, die IG Rettung und Erhaltung Gefieder Heimat aus Safenwil und die Igelstation in Oberentfelden (nicht anwesend).
1/1 Die Raiffeisenbanken Aarau-Lenzburg belohnte drei Vereine mit je 1000 Franken für ihr ehrenamtliches Engagement zum Wohl der Natur und Öffentlichkeit belohnt. Beschenkt wurden, nebst dem Natur- und Vogelschutzverein Kölliken, die IG Rettung und Erhaltung Gefieder Heimat aus Safenwil und die Igelstation in Oberentfelden (nicht anwesend).
09.01.2019 00:00

Für Umwelt und Öffentlichkeit

Die Raiffeisenbanken Aarau-Lenzburg belohnten drei Vereine mit je 1'000 Franken für ihr ehrenamtliches Engagement zum Wohl der Natur und Öffentlichkeit.

Dass die Raiffeisenbanken Aarau-Lenzburg sich nicht nur als «Begegnungsbanken» betiteln, sondern dieses Credo auch leben, haben Ende Jahr drei Vereine aus der Region erfahren dürfen. Wurden diese doch nicht nur mit je 1'000 Franken für ihr ehrenamtliches Engagement zum Wohl der Natur und Öffentlichkeit belohnt, sondern auch zum Feiern ins Lounge-Café eingeladen.

Gleichzeitig wurden sie von Bankleiter Daniel Lüscher (links) und Marktchef Stefan Schenkel (rechts) auch durch die neuen Räumlichkeiten geführt. Beschenkt wurden, nebst dem Natur- und Vogelschutzverein Kölliken, die IG Rettung und Erhaltung Gefieder Heimat aus Safenwil und die Igelstation in Oberentfelden.

cfo