Bis heute gilt Richard III. als einer der diabolischsten Könige – und eine der diabolischsten Figuren aus Shakespeares Werk. Das Drama über den englischen Monarchen, der Ende des 15. Jahrhunderts regierte, ist am Dienstag, 12. März, im Stadttheater Olten zu sehen.
1/5 Bis heute gilt Richard III. als einer der diabolischsten Könige – und eine der diabolischsten Figuren aus Shakespeares Werk. Das Drama über den englischen Monarchen, der Ende des 15. Jahrhunderts regierte, ist am Dienstag, 12. März, im Stadttheater Olten zu sehen.
Bis heute gilt Richard III. als einer der diabolischsten Könige – und eine der diabolischsten Figuren aus Shakespeares Werk. Das Drama über den englischen Monarchen, der Ende des 15. Jahrhunderts regierte, ist am Dienstag, 12. März, im Stadttheater Olten zu sehen.
2/5 Bis heute gilt Richard III. als einer der diabolischsten Könige – und eine der diabolischsten Figuren aus Shakespeares Werk. Das Drama über den englischen Monarchen, der Ende des 15. Jahrhunderts regierte, ist am Dienstag, 12. März, im Stadttheater Olten zu sehen.
Bis heute gilt Richard III. als einer der diabolischsten Könige – und eine der diabolischsten Figuren aus Shakespeares Werk. Das Drama über den englischen Monarchen, der Ende des 15. Jahrhunderts regierte, ist am Dienstag, 12. März, im Stadttheater Olten zu sehen.
3/5 Bis heute gilt Richard III. als einer der diabolischsten Könige – und eine der diabolischsten Figuren aus Shakespeares Werk. Das Drama über den englischen Monarchen, der Ende des 15. Jahrhunderts regierte, ist am Dienstag, 12. März, im Stadttheater Olten zu sehen.
Bis heute gilt Richard III. als einer der diabolischsten Könige – und eine der diabolischsten Figuren aus Shakespeares Werk. Das Drama über den englischen Monarchen, der Ende des 15. Jahrhunderts regierte, ist am Dienstag, 12. März, im Stadttheater Olten zu sehen.
4/5 Bis heute gilt Richard III. als einer der diabolischsten Könige – und eine der diabolischsten Figuren aus Shakespeares Werk. Das Drama über den englischen Monarchen, der Ende des 15. Jahrhunderts regierte, ist am Dienstag, 12. März, im Stadttheater Olten zu sehen.
Das Drama von William Shakespeare wird am 12. März im Stadttheater Olten aufgeführt.  z.V.g.
5/5 Das Drama von William Shakespeare wird am 12. März im Stadttheater Olten aufgeführt. z.V.g.
04.03.2019 10:00

Ein Teufel im Königs-Gewand

Bis heute gilt Richard III. als einer der diabolischsten Könige – und eine der diabolischsten Figuren aus Shakespeares Werk. Das Drama über den englischen Monarchen, der Ende des 15. Jahrhunderts regierte, ist am Dienstag, 12. März, im Stadttheater Olten zu sehen.

Das Skelett des gefallenen Königs wurde im Sommer 2012 bei Bauarbeiten unter einem Parkplatz in Leicester gefunden. Richard III. wurde, Historikern zufolge, ohne Sarg und respektlos in aller Eile beerdigt. Nach einer gebührenden Bestattung 2015 ist sein Grab heute in der Kathedrale von Leicester zu besichtigen. Die Form seiner ursprünglichen Beerdigung sagt bereits viel über die Bedeutung, die Verachtung und die Abscheu, mit der man König Richard III. betrachtete. Er war ein Teufel in menschlichem Kostüm, zutiefst amoralisch und ausgestattet mit satanischer Intelligenz und intrigantem Kalkül. Um sich einen Weg an die Spitze zu bahnen tat er alles, ohne Rücksicht auf Verluste. Um an sein Ziel zu gelangen, auf den Thron Englands, beseitigt er nach und nach seine Verwandten, die in der Erbfolge vor ihm stehen, und die Adeligen, die sich ihm widersetzen. Unter Führung des jungen Grafen Heinrich von Richmond sammeln sich seine Gegner und rüsten zum Kampf. Am Vorabend der Entscheidungsschlacht bei Bosworth erscheinen dem jungen Richmond die Geister der Toten und verkünden ihm den Sieg, während den englischen König schwere Gewissensbisse befallen. Richard III. kommt in der Schlacht um («Ein Pferd, ein Pferd, mein Königreich für ein Pferd!») und Graf von Richmond ergreift als Heinrich VII. das Königszepter. In der Inszenierung der Schauspielbühnen Stuttgart spielt Max Tidof den König Richard. In den letzten Jahren ist der Münchner überwiegend in Fernsehproduktionen zu sehen gewesen. Auf der Bühne gelang ihm 2016 eindrucksvoll die deutschsprachige Erstaufführung von «Ein Picasso».

Was: «Richard III.», Drama von William Shakespeare

Wann: Dienstag, 12. März,

19.30 Uhr

Wo: Stadttheater Olten

Tickets: 30, 40 und 50 Franken

Vorverkauf:

www.stadttheater-olten.ch, www.kulturticket.ch

oder Tel. 062 289 70 00