Gegen die schlechte Laune: Der Obristhof bietet "Ufsteller Blueme" an.
z.V.g.
1/3 Gegen die schlechte Laune: Der Obristhof bietet "Ufsteller Blueme" an. z.V.g.
Gegen die schlechte Laune: Der Obristhof bietet "Ufsteller Blueme" an.
z.V.g.
2/3 Gegen die schlechte Laune: Der Obristhof bietet "Ufsteller Blueme" an. z.V.g.
Gegen die schlechte Laune: Der Obristhof bietet "Ufsteller Blueme" an.
z.V.g.
3/3 Gegen die schlechte Laune: Der Obristhof bietet "Ufsteller Blueme" an. z.V.g.
01.04.2020 10:05

Der Versuch, möglichst viel zu verschieben

Der Obristhof hat seine Aktivitäten bis am 19. April eingestellt

Oftringen Der Obristhof ist ein Haus für alle, für Menschen jeglichen Alters und jeglicher Herkunft. «Bei uns gehen Erwachsene, Jugendliche und Kinder ein und aus – eine Mischung, die zurzeit nicht besonders gesundheitsfördernd wäre», betont Bea Wildhaber, Leiterin des Obristhofs, «wir wollen unsere Besucherinnen und Besucher schützen und haben deshalb früh entsprechende Massnahmen getroffen.» Als letzte Konsequenz und um den Anweisungen des Bundesrates Folge zu leisten, entschieden sie, ihr Team und der Vorstand des Vereins Freizeitzentrum Obristhof am 16. März, den Obristhof vorübergehend ganz zu schliessen. Die Spielgruppe, der Mittagstisch, das Kinder- und Erwachsenenkursangebot, Pilates, Yoga und Line-Dance, Klöppelgruppe, Stubete, Schülerdisco, die Veranstaltungen, das Kulturcafé – alles, was vor dem 19. April stattgefunden hätte, ist aktuell auf Eis gelegt.

Das Obristhof-Team arbeitet derzeit im Homeoffice daran, Verschiebedaten für möglichst viele Events und Angebote zu finden. Neue Daten sind jeweils rasch auf www.obristhof.ch ersichtlich und auf den Social-Media-Kanälen des Obristhofs. «Zum Glück haben wir für die Velobörse vom 28. März bereits ein neues Datum, nämlich den 29. August», freut sich Alain Hurni. Bis auf Weiteres geschlossen bleibt auch die Brockenstube, weshalb es keinen Sinn macht, aktuell Waren vor dem Eingang zu deponieren. Ob und unter welchen Bedingungen die Irish Night mit Bogroad am 24. April durchgeführt werden kann, ist noch offen. «Uns bleibt die Hoffnung, dass sich die Situation rund um den Corona-Virus bald bessert und wir mit dem Frühlingsmarkt am 16. Mai wieder einen schönen Anlass für die Bevölkerung lancieren können», hofft Organisator Alain Hurni.

Auch die Generalversammlung des Vereins Freizeitzentrum Obristhof vom 20. März wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. Das Obristhof-Team ist aktuell per Email buero@obristhof.ch erreichbar. Zudem steht vor dem Obristhof ein Leiterwagen mit «Ufsteller-Blueme»-Gestecken, die man gegen eine kleine Spende in den Briefkasten mitnehmen oder weiterschenken kann.

pd