Die neuen Beirätin der NAB Region Zofingen: Sabina Freiermuth.
fototoni
1/1 Die neuen Beirätin der NAB Region Zofingen: Sabina Freiermuth. fototoni
04.10.2018 15:00

Sabina Freiermuth neu im NAB-Beirat Zofingen

Der Verwaltungsrat der Neuen Aargauer Bank (NAB) hat Sabina Freiermuth aus Zofingen als neues Mitglied des NAB-Beirats der Region Zofingen gewählt. Die Beiräte sind dank ihrer Verbundenheit zur Region wichtige Brückenbauer zum Leiter der Region Zofingen sowie zu bestehenden und potenziellen Kunden.

Das Interesse an Sprachen, Politik und Wirtschaft zieht sich wie ein roter Faden durch das Leben von Sabina Freiermuth. Aufgewachsen ist sie in einem mittleren Familienunternehmen im Fricktal. Heute ist sie verantwortlich für die Buchhaltung und Sekretariatsleitung einer Anwaltskanzlei. Seit Januar 2017 ist Sabina Freiermuth Präsidentin der FDP-Grossratsfraktion, seit 2012 Mitglied der grossrätlichen Kommission Bildung, Kultur und Sport. Zudem engagiert sie sich in der Geschäftsleitung der Kantonalpartei und im Vorstand der FDP Frauen.

Die NAB freut sich, mit Sabina Freiermuth eine Persönlichkeit für den Beirat gewonnen zu haben, die in der Region Zofingen stark verankert und im Kanton gut vernetzt ist. Die NAB heisst ihre neue Beirätin herzlich willkommen und wünscht ihr viel Erfolg und Befriedigung. Der Beirat der Region Zofingen setzt sich seit dem 23. August 2018 wie folgt zusammen: Peter Gehler (Präsident; Safenwil), Sabina Freiermuth (Zofingen), Markus Strub (Rothrist), Bruno Würsch (Zofingen).

NAB-Beirat als Brückenbauer

Die Beiräte der NAB verfügen als Branchenspezialisten und Opinion Leader über detaillierte Kenntnisse der regionalen Märkte im Aargau. Durch ihre Verankerung in der jeweiligen Region sind sie wichtige Ansprechpartner für den Regionenleiter der NAB. Als starke KMU-Bank im Aargau ist es der NAB wichtig, Informationen zu aktuellen Projekten und verschiedenen Branchen und deren Umfeld zu erhalten. Zudem vertreten die NAB-Beiräte die Bank als Botschafter bei wichtigen Anlässen.

pd