Florence Keller und Tobias Gloor luden zu Kaffee und Luxemburgerli ein.
rfb
1/1 Florence Keller und Tobias Gloor luden zu Kaffee und Luxemburgerli ein. rfb
06.10.2018 08:00

Pariser Avantgarde in Aarau

Für einen Moment französisches Lebensgefühl verspüren. Das ermöglichte vergangenen Donnerstag, etwas abseits vom MAG, ein Café der besonderen Art. Vor Pariser Kulisse wurde in der Igelweid der neue DS 7 Crossback des französischen Autobauers DS Automobiles präsentiert.

Der goldfarbene Premium-SUV zog viele staunende Blicke auf sich. Passantinnen und Passanten konnten im «Café DS» unentgeltlich Kaffee und Macarons geniessen. Die Inszenierung kam sehr gut an.

Französisches Flair bringt die Garage Remann AG schon länger in die Region Aarau. Als offizielle Citroën-Händlerin ist man mit dem Nachbarland Frankreich schon seit mehr als 90 Jahren verbunden. Seit 2018 vertritt man neu auch die Marke DS Automobiles. «Obschon die Verbindung zu Citroën nahe liegt, ist DS Automobiles inzwischen eine eigenständige Marke», präzisiert der zukünftige Geschäftsführer Tobias Gloor. Als solche präsentiert sie sich bald im «DS Store Aarau» – dem ersten seiner Art in der Deutschschweiz.

Mit der Pop-up-Präsentation, die auch in weiteren Aargauer Städten durchgeführt wurde, informierte die traditionsreiche Garage zudem über die bevorstehende Eröffnung ihres neuen Standortes an der Edisonstrasse 1 in Buchs (vormals Buchserstrasse 66 in Aarau). Neu wird man mit zwei Marken, grösseren Showräumen und einer modernen Tankstelle für die Kundschaft da sein. «Nicht nur dem französischen Lifestyle, auch der Stadt Aarau bleiben wir weiterhin verbunden», führt Gloor zuversichtlich aus. Die Eröffnung findet am Wochenende vom 27. bis 28. Oktober 2018 statt. Eingeladen sind alle Interessierten aus der Bevölkerung. Neben einer breiten Modellpalette wartet auch ein kulinarisches Angebot. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Mehr Informationen sind unter www.dsstore-aarau.ch und www.rebmann-ag.ch erhältlich.

Markus Stutz / MST